E.LT.O Power Kurzbeschreibung


E.LT.O
® Power
ENERGY FROM LOW TEMPERATURE ORGANIC RANKINE CYCLE

Energiegewinnung aus Niedertemperaturmedien


Beschreibung einer Energiegewinung aus Abgasen einer Biomassekesselanlage.
Die nachstehend beschriebene E.LT.O Anlage wurde für das BHKW Hall in Tirol ausgelegt, gebaut und ist in Betrieb.Die Anlage kann nach Terminvereinbarung jederzeit besichtigt werden.

mailto:oskar.haim@haitech.at

oder

Tel: +436641810092


Allgemeines:

Der Name bzw. die Anlage E.LT.O® Power ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Haim Technologies GmbH.

Kurzbeschreibung:

Die Aufgabe der E.LT.O® Anlage besteht darin, Energie aus Niedertemperatur Medien zu gewinnen, welche meistens wenig bis gar nicht genutzt wird .Wie nachstehend beschrieben wird hier das teilweiße ungenutzte Abgas des BHKW Hall in Tirol in Strom und Thermische Energie (Warmwasser) umgewandelt.
Die aus dem Rauchgas Massenstrom entnommene Energie wird über einen direkt im Abgasstrom befindlichen Verdampfer über eine oder mehrere, E.LT.O® Turbine/n in Elektrische, und über den Kondensator in Thermische Energie umgewandelt. Es wird daher kein Zwischenkreis mit einer Trägerflüssigkeit wie Thermalöl benötigt.

Um die E.LT.O® Anlage genau an den Bestand anpassen zu können, stehen 2 Bauarten zu Verfügung, entweder mit oder ohne Regenerator. Welche Bauart ausgeführt werden soll, ergibt sich aus der Wirtschaftlichkeitsberechnung bzw. welche Kühlwassermengen für den Kondensator zur Verfügung stehen. Die nachstehend beschriebene Anlage Hall in Tirol wurde vorab ohne Regenerator ausgeführt. Für die Entscheidung waren ausschlaggebend, die niedrige Kühlwassermenge und eine möglichst hohe Austrittstemperatur am Kondensator. Durch den Entfall des Regenerators wird hier in Summe um 60 KW weniger Strom produziert. Aufgerechnet auf die Vollaststunden und die Investitionssumme ist zurzeit für das BHKW Hall die Bauweise ohne Regenerator Wirtschaftlicher. Es kann aber jeder Zeit ein Regenerator nachgerüstet werden.

Im BHKW Hall war vorgesehen den bestehenden ECO und Kondensator der Kondensation durch einen Vorwärmer und Verdampfer zu ersetzen. Es wird daher zur bisher gewonnenen Thermischen Energie auch elektrische Energie erzeugt. Der Prozess der bestehenden Kondensation wurde ebenfalls angepasst bzw. verbessert. Durch den Kondensator der E.LT.O® Anlage wird das Kühlwasser (Rücklauf Netz) vom Prozess der Kondensation entkoppelt. Es können daher Schwankungen am Netz besser ausgeglichen werden, welche sich negativ auf den Prozess der Kondensationsanlage auswirken bzw. kann dem Rauchgas im Tagesmittel mehr Energie entnommen werden.

Um die direkte Energie Ausnutzung aus den heißen Massenstrom möglich zu machen wird ein speziell für diesen Zweck, optimiertes Verdampfungsmedium eingesetzt. Dieses Medium ist nicht brennbar und gesundheitlich unbedenklich. Eine wesentliche Eigenschaft ist die gute Verdampfung bei relativ geringen Temperaturen (von 50°C bis 166 °C)

Um die Eigenschaften des ORC Medium bestens ausnutzen zu können, wurde eine spezielle Verfahrens- und Regelungstechnik samt neuer Turbine entwickelt.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der einfache Aufbau des gesamten Systems und der Turbine. Daraus resultierend sind die Anschaffung und Wartungskosten zu anderen ORC Systemen
wesentlich geringer, jedoch die Laufzeit und Verfügbarkeit der E.LT.O® Anlage wesentlich höher als vergleichbaren Anlagen.

Die nachstehenden gerenderten Bilder entsprechen der tatsächlichen Bauweise von Hall in Tirol.


Zusätzlich zu den Bildern gibt es noch ein Video.

E.LT.O Power Video